samstag 25.09.

Uhrzeit 21:00 – 22:00

Die Seriale

„die Seriale – DigitalSeriesFestival Giessen“ ist das älteste Festival in Deutschland speziell für Serien. Das internationale Festival setzt einen besonderen Fokus auf kurzformatige und innovative Serienformate – international werden diese Formate u.a. Digital Series, Short Form Series, Mobile Series, Micro Series, Web Dramas oder wie hierzulande, Webserien genannt. Seit ihrer Entstehung nimmt „die Seriale“ eine Pionierrolle ein und gilt inzwischen als eines der wichtigsten Festivals weltweit für dieses Medium. Ziel des Festivals ist es, eine Plattform für dieses Format zu bieten, talentierte Serienmacher*innen aus der ganzen Welt zusammenzubringen und ihre wunderbare Arbeit einem breiten Publikum zu präsentieren. „die Seriale“ ist in den letzten Jahren nicht nur ein Ort des Austausches über Digitale Serien geworden, das Format an sich wird durch die anwesenden Gäste während des Festivals reflektiert und immer wieder maßgeblich weiterentwickelt. Mit über 20 Partnerfestivals und einem weltweiten Renommee, bietet „die Seriale“ viele Netzwerkmöglichkeiten, eine Businessplattform und eine Bühne für die hessische und weltweite Webserienlandschaft.

Im Rahmen der GIESSENER AUFTRITTE wird ein Best Of Programm aus den Serien der diesjährigen Seriale gezeigt.

2 Minuten (Deutschland)

Schwanger oder nicht? Zwei Minuten dauert es, bis ein Schnelltest Gewissheit gibt. Kaum ein Moment im Leben einer Frau ist so emotional wie ein Schwangerschaftstest. In dieser gefühlten Ewigkeit läuft das Kopfkino auf Hochtouren: Was an dieser Entscheidung alles dranhängt, was diesem Moment vorausgegangen ist und mit wem und was daraus möglicherweise folgt – die größte Freude, die größte Überraschung oder die größte Verzweiflung…

Tony (Argentinien)

Victoria ist schwanger, will aber nicht darüber nachdenken. Sie erhält ständig Nachrichten an den ehemaligen Besitzer ihres Telefons, ein gewisser Tony; darunter die Ankündigung einer baldigen Vaterschaft. Mitten im Dilemma, die Mutterschaft anzunehmen oder abzutreiben, macht sich Victoria wie besessen auf die Suche nach Tony, die sie in die queere Welt von Buenos Aires führt und sie eine uralte Kommune entdecken lässt, welche die Gleichheit der Menschen ohne Geschlechterunterscheidung praktiziert.

GinGin~PomPom~PomPommes (Deutschland)

„Dieser Stolz ist alles, was uns geblieben ist auf unseren rauen Wegen.“ „Wir wirbeln herum und geben ihnen heißen Kaffee und ein Abendbrot“. „Gelbfleischig.” Was soll das heißen? „Dieses Mockumentationsmusikhörspielmusikvideo begleitet die selbst ernannten „Champion Rowdies“ Cäpten und Bäcen, die cirka im Jahr 2013 einen fiktiven Privatzoo für Großkatzen gründeten, jetzt aber ganz andere Dinge tun. Die zwei verwickeln sich immer weiter in skurrile Machenschaften…

Dead End (Israel)

Die animierte Webserie „Dead End” spielt in einem post-apokalyptischen Israel. Wir schreiben das Jahr 2020 und Jerusalem ist durch einen Atomkrieg dezimiert worden. Die Teenager-Geschwister Yarden und Kineret reisen zusammen mit ihrem kaum noch lebenden Hund Kinley durch die Überreste der Stadt. Sie sind auf der Suche nach ihrem kleinen Bruder, der am Tag der Bombardierung verschwunden ist. In jeder Episode treffen sie auf Überlebende des einstigen Israels und stellen fest, dass sich eigentlich nur sehr wenig verändert hat.

Der Mann für die Sünde (Deutschland)

Aufgrund des großen Erfolgs des Beichtcontainers, wartet der heruntergekommene Priester Wolfgang weiter auf Sünderinnen und Sünder. Die vom Bischof versprochene Rückkehr in Amt und Würden findet nicht statt. So muss sich Wolfgang weiter mit verlorenen Seelen, Bekloppten, Sex-Addicts und zwangsgesteuerten Menschen abkämpfen. Nun schon in der dritten Staffel kehren einige vertraute Sünder*innen zurück, während andere zum ersten Mal ihre Sünden abwaschen wollen.

Cancelled (Australien/Spanien)

Maria ist bereit für ihre Traumhochzeit in ihrer Heimatstadt Valencia, Spanien. Ihr Verlobter Luke und seine Mutter Karen sind auf dem Weg zu ihr aus Australien. Das einzige Problem ist, dass sie ankommen, als gerade die Coronavirus-Pandemie über Europa hinwegfegt. Luke und Maria müssen die schwierige Entscheidung treffen, ihre Hochzeit abzusagen. Das Trio kämpft mit der ungewohnten neuen Lebenssituation und merkt bald, dass ihre Hochzeit nicht das Einzige sein wird, was in diesem neuen Leben ausfällt.

Lost & Found Cowboy (Japan)

Der japanisch-amerikanische Straßenkünstler „Yukata Cowboy” hilft Fremden in Tokio. Er führt Cindy, eine amerikanische Tänzerin, durch das kulturelle Labyrinth Japans; sie inspiriert ihn zum Tanzen. Sie beginnen, gemeinsam aufzutreten und kommen sich auch auf romantischer Ebene näher. Doch eines Tages verschwindet Cindy plötzlich. Yukata Cowboy muss nun um die Welt reisen, um seine Seelenverwandte zu finden…

Claire et les vieux (Kanada)

Nach einem Notruf, um ihre süchtige Mutter zu retten, wird die neunjährige Claire vom Jugendamt abgeholt. Sie landet bei ihrer einzigen Verwandten, die sie noch hat: ihrer Großmutter Pauline. Von einem Tag auf den anderen findet sie sich in einer Seniorenresidenz wieder. Trotz der vielen Hindernisse entwickelt sie eine besondere Beziehung zu ihrer Oma und freundet sich mit einigen der älteren Menschen an. Dank ihrer großen Fantasie und ihrer Fähigkeit, andere zum Lachen zu bringen, schlägt sich Claire in der Residenz gut durch, doch die Situation ist nur temporär…